Zeig Deine Kunst

Zeig deine Kunst !

Zeig Deine Kunst auf unserem Onlinemagazin ! Trau Dich und mach mit!  Dabei ist es ganz egal, ob Du Anfänger in Sachen Kunst oder bereits Profi bist. Für uns zählen in erster Linie Deine künstlerischen Arbeiten und Dein Faible für experimentelle Kunst. Diese werden über figunetik.com in jedem Fall ein interessiertes Publikum finden. Also wenn Du Dich und Deine Kunst auf figunetik.com präsentieren willst, so klicke dazu einfach auf die Onlinegalerie und los geht´s!

 

 

Schreibe eine Antwort zu Lisa Antwort abbrechen

15 Gedanken zu „Zeig Deine Kunst

  1. Liebe Sylvia, wir haben uns für das Bild „Fresssucht“ entschieden. Du findest es in unserer Onlinegalerie.

  2. Liebes Team,
    auf der Suche nach realen Ausstellungsmöglichkeiten, bin ich auf Eure tolle Seite gelangt. Sehr interessante Beiträge. Nun möchte ich auch dieses Angebot nutzen und meine Bilder präsentieren. Unten der Link zu meiner
    Homepage.

  3. Hallo, hier meine Bilder:

    https://www.facebook.com/Lies.chensOptick/posts/658398151028324:0

    Ich liebe es, die kleinen, oft übersehenen Sichtweisen einzufangen. Zudem durfte ich schon einige Theaterproduktionen einfangen. Es macht mir einfach Spaß. Feedback gerne per PN. Danke

    Liebe Grüße
    Lisa aus Hannover

    1. Hallo Lisa,

      haben uns Deine FB-Seite angesehen. Du hast prima Fotos geschossen, sehr gute Eindrücke 🙂 Wir haben uns für dieses entschieden. VG

  4. vielleicht ist es gerade DESHALB so klasse 🙂

  5. Vielen Dank! Das Lustige daran ist, dass dieses Bild eines meiner ersten Werke ist, bevor ich überhaupt irgendeinen Online-Kurs gemacht habe.

  6. Hallo Inge, liebe Kollegin – wir sind auf FB fündig geworden und haben spontan ein Bild gefunden, welches uns begeistert hat. Dieses haben wir in Deinen Kommentar eingefügt, damit alle es sehen können. Klasse Arbeit! 🙂

  7. Hallo Heino, lieber Kollege, wir haben Deine Pitopia direkt hier in Deinen Kommentar „gepflanzt“ und uns auch Deine Webseite angesehen. Die Porträts sind ein Highlight! >>> http://www.chrome-camera.com/Portrait.html

  8. Hallo Annette, Du machst uns immer neugieriger und wir freuen uns gern auch zu einem späteren Zeitpunkt auf Deine Antwort 🙂

  9. Liebes figunetik-Team,
    vielen Dank für das tolle Angebot!
    Ein Kunststudium kann ich nicht vorweisen (dafür eine Promotion in Chemie LOL). Mein Wissen habe ich aus zahlreichen Online-Kursen, Büchern und der allseits beliebten „YouTube-University“. Ich liebe es, mit allen möglichen Materialien zu experimentieren und meinen Malprozess kann man am Besten mit „intuitiv“ bezeichnen. Im Vordergrund stehen dabei Acrylfarben, aber auch Mixed Media, Encaustik und Art Journaling. Genaugenommen ist nichts vor mir sicher, was man in irgendeiner Weise künstlerisch verwenden kann.
    Eine Homepage habe ich (noch) nicht, aber vielleicht habt ihr ja Lust auf Facebook bei „Inge Zuck Art“ vorbeizuschauen, oder auf Instagram „inge.zuck.art“
    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!
    Viele Grüße
    Inge

  10. “ alt=“pitopia 2016, Unique Ilfchrome Camera-Obscura Photograph, 120 x 120 cm“ height=“50%“ width=“50%“/>
    pitopia 2016, Unique Ilfchrome Camera-Obscura Photograph, 120 x 120 cm

  11. Es freut mich, dass ich Euer Interesse geweckt habe. Das von Euch gewählte Bild ist – wie eigentlich alle meiner Bilder – eine Kombination unterschiedlichster Formeln. Ich habe nicht mehr im Kopf welche Formeln ich für dieses verwendet habe und somit leider auch nicht, welches die Ursprungsformel war. Gerne kann ich demnächst mal nachsehen und Euch dann informieren. Eins sei noch zu der von mir verwendeten Software gesagt: sie stellt einen großen Katalog an fertigen Formeln zur Verfügung. Bisher habe ich noch keine eigenen erstellt.

  12. Hallo Annette, sehr gern haben wir uns Deine Seite angesehen und die fraktale Kunst auf uns wirken lassen 🙂 Spontan ist uns diese Deiner Arbeiten aufgefallen. Du schreibst, dass Du die Werke mit Hilfe mathematischer Formeln erstellst. Dazu würde uns interessieren, auf welcher Formel das angehängte Bild basiert.

  13. Hallo, liebes figunetik-Team,
    gerne möchte ich Euer Angebot nutzen und zeigen, was ich künstlerisch so treibe. Dabei geht es mir um ein ehrliches Feedback, da ich mein Hobby Fraktalkunst noch nicht so lange ausübe. Nein, ich habe keine künstlerische oder grafische Ausbildung. Ich arbeite mit einer Fraktal-Software, erstelle auf Basis mathematischer Formeln abstrakte, meist farbintensive Bilder. Seit ich gelernt habe, wie man existierende Bilder mit einbinden kann, verändere ich auch meine selbst „geschossenen“ Fotos mit der Software.
    Bitte schauen Sie sich auch mal meine Homepage an, um zu entscheiden, ob meine Bilder zu ihrem Konzept passen. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.
    Neugierige Grüße
    Annette