Geschrieben am

Reale Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler – Teil 4

parablau-to-pick-sept-2016-1

Reale Ausstellungsmöglichkeiten

Die Fortsetzung unserer Reihe über reale Ausstellungsmöglichkeiten für Bildende Künstler bietet mit unserem 4. Beitrag einen motivierenden und für den ein oder anderen Kollegen sicher auch begehbaren Weg. In unseren vergangenen Artikeln zum Thema haben wir bereits eingehend auf die verschiedenen Möglichkeiten Bezug genommen und Tipps gegeben, an welchen Orten eine Ausstellung sinnvoll ist und in welchen Lokalitäten man dies eher bleiben lässt.

Moderne Kunst ist keine Deko

So selbstverständlich es für uns als professionell arbeitende Künstler ist, dass Kunst keine Deko ist, so sicher sind sich leider manche gut meinenden Zeitgenossen über das Gegenteil. Nicht selten sind es die Inhaber von Arztpraxen oder Anwaltsbüros, die da meinen, Ihren Künstlern aus dem Bekanntenkreis etwas Sinnvolles zu bieten, indem diese dort ausstellen dürfen. Eingehend haben wir auf diesen Unfug in den ersten Beiträgen Bezug genommen. Wen dies interessiert, der lese dazu die bisherigen 3 Teile.  Alle anderen, die endlich an einem wirklich innovativen Kunstort Ihre erste oder eine weitere Ausstellung als Einzel- oder als Gruppenausstellung ganz konkret planen und schlussendlich auch erfolgreich absolvieren möchten lesen bitte hier weiter.

Kunst dort ausstellen, wo Kunst das Hauptthema ist

Kunst muss dort präsentiert werden, wo sie das Hauptthema ist. An einem Ort der kulturellen Begegnung an dem das zwanglose Gespräch über Kunst nicht nur möglich ist, sondern auch erwünscht wird. Die Grüne Villa bietet alles, was für Künstler wichtig ist. Dazu zählt neben den ansprechenden Räumlichkeiten die künstlerische Ausrichtung, welche sich an den bisherigen Ausstellungen abzeichnet.

Bewerbung für eine Ausstellung in Dresden in der Grünen Villa

Alle Ausstellungsräume befinden sich in der „Grünen Villa“ in der Eisenbahnstraße 1, 01097 Dresden. Dort ist zugleich der Sitz der Künstlervereinigung Blaue Fabrik e.V. Ein repräsentativer Lichthof, ein Projektraum und Ausstellungsmöglichkeiten auf Emporen im OG und im Garten sind vorhanden. Der Lichthof ist quadratisch, hat grau verputzte Wände und eine Deckenhöhe von 15 m mit von oben einfallendem Naturlicht. Der Projektraum hat mit 60 m² eine ausreichend geräumige Fläche sowie eine komplette lange Fensterfront. Die Wände sind weiß. Im OG sind Ausstellungsflächen im Rundgang um den Lichthof herum vorhanden. Die Hängeflächen sind mit einem modernen Schienensystem ausgestattet.

Bildende Künstler können sich für eine Ausstellung  in den Räumlichkeiten der Grünen Villa in Dresden hier direkt voranmelden und weitere Informationen über die Möglichkeiten der Mitwirkung am Vereinsgeschehen in Form einer Ausstellung anfordern. Künstler senden dazu bitte eine E-Mail mit Angabe zu Ihrer künstlerischen Webseite, welche Abbildungen Ihrer Werke enthält, an die folgende E-Mail Adresse redaktion@figunetik.com

Fotos der Räumlichkeiten (Fotos © Peter R. Fischer)