Geschrieben am

Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler | Die richtige Location

location

Die richtige Location für eine Ausstellung finden

Wenn Du eine passende Location für Deine Kunstwerke suchst, so kannst Du Dich direkt auf unserem Portal umschauen. In der Rubrik „Reale Ausstellungsmöglichkeiten“ präsentieren wir in unregelmäßigen Abständen interessante Ausstellungsmöglichkeiten, damit auch Du deine künstlerischen Arbeiten einem breiteren Publikum zeigen kannst. Warum ist das für Dich interessant und weshalb solltest Du Dich genau auf unserem Portal darüber schlau machen? Ganz einfach: Weil wir gründlich recherchieren und zum Teil selbst testen welche Locations für die Präsentation von Kunst am besten geeignet sind. Insbesondere legen wir bei der Auswahl geeigneter Locations Wert darauf, dass der Künstler mit seinen Kunstwerken nicht nur blankes Beiwerk ist, sondern im Mittelpunkt der Ausstellung bleibt.

Gute Kunstorte – schlechte Kunstorte

Es ist kein Geheimnis und dürfte auch bei Dir langsam angekommen sein, dass Ausstellungsorte wie die benachbarte Zahnarztpraxis ganz einfach mies sind und zwar ganz ganz mies. Denn wer bitte will, kann oder soll sich dort auf Dich und deine Kunst konzentrieren, den drohenden Zahnarztbohrer permanent vor dem geistigen Auge! Das ist also ebenso ein NoGo! Ebenso wie der gut gemeinte Vorschlag des Anwaltes oder des Bankangestellten, doch Deine Bilder einmal an diesen Orten zu präsentieren. Die Rede wäre dann also von der Kanzlei oder dem Foyer der Bank. Igitt igitt. Für Künstler ist das der Ruin und es stellt in keiner Weise eine geeignete reale Ausstellungsplattform dar. Also Finger weg von diesen „Avancen“.

Wie, wer, was und weshalb

Tja, liebe Kollegen, das sind die ewigen Fragen. Wer soll wo, wie und weshalb ausstellen? Da gibt es nicht nur unter Laien Streit, Neid und Missgunst. Zumindest hört man solche Dinge immer mal wieder. Da ist dann nicht nur der Ausstellungsort in Frage gestellt, sondern es wird innerhalb desselben dann auch noch um den richtigen Platz an der Wand gefeilscht. In wenigen Ausnahmefällen aber klappt es ganz einfach zwischen den Künstlern. Am besten gelingt dies, wenn gemeinsam gehängt, gefeiert und diskutiert wird. Nach diesen Kriterien wählen wir die hier präsentierten Locations auch aus. Damit ihr auch wisst, wie ihr Euch am besten für eine gute und weiterführende Ausstellung bewerben könnt, empfehlen wir unseren Künstlerleitfaden „Gestatten: Künstler, mein Name!“. Den könnt ihr gleich hier kaufen und sofort lesen.

leitfaden bewerben in galerie location ausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am

Reale Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler – Teil 3

Galerie Kunst aktuell – Reale Ausstellungsmöglichkeiten von Künstler für Künstler – Teil 3

Eine Ausstellung finden! Wie im 2. Teil angekündigt, geht es hier heute weiter mit unseren Betrachtungen zum Thema „Reale Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler“. Im dritten Teil der Reihe möchte ich noch einmal etwas gründlicher die Möglichkeiten untersuchen, welche Künstler haben, für sich und die Kollegen reale Ausstellungsmöglichkeiten zu organisieren. Im Zentrum der Bemühungen sollte immer die Qualität der Ausstellung stehen, denn das Motto „Ausstellen um jeden Preis“ bringt außer Mühen keine Profilierung. Wer sich dazu tiefere Einblicke verschaffen möchte, dem sei an dieser Stelle unser Leitfaden „Gestatten: Künstler, mein Name“ wärmstens empfohlen. In diesem wird gerade auch zu diesem Punkt ausführlich ausgeführt.

Über die Möglichkeit der Gründung einer Produzentengalerie haben wir ja schon in Teil 2 ein wenig resümiert. Zumeist entstehen trotz aller weisen Vorausschau dennoch verschiedene Kosten für alle Beteiligten, denn es müssen Miete, Strom und Galerie-Einrichtung bezahlt werden. Die Praxis zeigt dann oft, dass, obwohl die Kosten auf alle Beteiligten umgelegt werden, es immer wieder zu Ungereimtheiten unter den Künstlern kommt und auch geringe Beträge ganz einfach nicht da sind. Erschwerend kommt hinzu, dass die komplette Orga meist an einer oder maximal zwei Künstlern dann geballt hängen bleibt und diese dann wiederum in Folge des Arbeitsumfanges kaum noch zu ihrer eigenen Kunst kommen. Was kann also getan werden, wo kann ein effizienter Mittelweg gefunden werden, der das Maß hält zwischen eigenem Engagement zur Präsentation und der Entwicklung der eigenen Kunst.

Gute Möglichkeiten zur Präsentation

Eine sehr dankbare Möglichkeit zur Präsentation – Ausstellung der eigenen Kunst bieten Kunstvereine der Städte sowie auch darüber hinaus alle Vereine, deren zentraler Arbeitsinhalt in der Kulturarbeit liegt. Da diese zumeist in ersten Linie regional angesiedelt sind lohnt sich der Blick in den Kulturkalender der Städte in jedem Fall. Ist ein Künstler vor Ort, so kann er auch Kollegen in eine Gruppenausstellung seiner Heimatstadt einladen. Ist eine Mitgliedschaft in dem entsprechenden Verein nötig, so sollte man nicht zögern. Oft ist das Gefüge ja bereits fest manifestiert, man hat als Künstler zumindest in der Orga nicht mehr viel zu tun und kann seine Meinung stattdessen umso mehr in alle Fragen zur Ausstellung für Künstler einbringen. Auch bieten leerstehende Geschäfts- und Ladenlokale – zumindest bis zum Zeitraum der Vermietung an Interessenten – sehr gute Möglichkeiten der Präsentation. Hier ist es äußerst wichtig, einen unkompliziert gehaltenen, höchstens eine Din A-4 Seite umfassenden Nutzungsvertrag zu erlangen, um ein Minimum an Rechtssicherheit zu bewahren. Fakt ist, dass der Laden mit der Kunst bereichert, die Innenstadt damit belebt wird.

leitfaden bewerben in galerie