Veröffentlicht am

schwebendes kind und andere re-form (en) | OSTRALE 17

re-form ostrale 2017

re-form | Eindrücke von der OSTRALE 17 Heilige Hallen sind das fast schon, so könnte man meinen. Wie schon in den Vorjahren begann unsere Entdeckungstour auf der diesjährigen OSTRALE 17 in Dresden, dem Kunsterlebnis schlechthin, in der oberen Etage. Wir arbeiteten uns dann von vorn nach rechts durch die nummerierten Kunsträume. Das diesjährige Motto: re-form. Über 1000 kuratierte Kunstwerke von…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Der Aspekt Zeit in der Kunst

ostrale-dresden-faktor-zeit

Zeit als Faktor in der Kunstbetrachtung Die Zeit als wichtiger Aspekt. Verdammte Hektik, Unruhe, Kürze des Erlebens ! Das vermiest einem ja das komplette Dasein dann auch irgendwie. Durchgeplant, gestylt ist es und immer in übereifriger Bewegung.  Da wird dann heute schon überlegt was nächstes Jahr so alles sein könnte usw. – und das Merkwürdigste ist: Obwohl die Menschen immer mehr Kommunikationsmittel haben…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Ostrale Dresden noch bis zum 27. September 2015

-eindruecke-Ostrale-Dresden-septe,ber-2015

Die Ostrale Dresden, Zentrum für zeitgenössische Kunst hat Ihre Türen für Besucher noch bis zum 27. September 2015 geöffnet. Die 9. internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste diskutiert  aktuelle Fragestellungen zur Wirkung von Kultur in gesellschaftlichen Prozessen. Die Besucherzahlen sind seit beginn der Ostrale jährlich steigend. Allein im Jahr 2014 besuchten mehr als 19 000 Menschen die Ausstellung,  die auf einer  Ausstellungsfläche von über…

Read more / Weiterlesen