Geschrieben am

Die labyrinthischen Röhrensysteme des Gregor Schneider

Seltsam bis beklemmend sind sie, die Röhren, Tunnel und merkwürdigen Zimmer des Kunstprofessors Gregor Schneider. In einem aktuellen Artikel der Welt werden die aktuellen Schneider-Kunstwerke näher beleuchtet. Schneider, der bereits im Alter von 16 Jahren seine erste Ausstellung „Pubertäre Verstimmung“ in der Galerie Kontrast in Mönchengladbach präsentieren konnte, sorgte und sorgt immer wieder für Aufregung und Kontroversen.