Geschrieben am

El Greco | Zwei Bilder eine Handhaltung

el-greco-maria-magdalena
Die büßende Maria Magdalena, 164 × 121 cm, Öl / LW – wiki-pd

Gesten haben seit jeher eine große Bedeutung in der Kunst. Vor allem die Sprache der Hände, Handhaltungen allgemein sind nach wie vor ein starkes Ausdrucksmittel sowohl für Bildende Künstler wie auch für Darstellende Künstler. Eine eindringliche Handhaltung unterstreicht das Gesagte oder auch das Schweigen. In der griechischen Philosophie sind die Hände ein Zeichen für das Begreifen der Welt.  Bildende Künstler aller Stilrichtungen bedienten sich der Hände, um einen Bildinhalt zu transmittern. Hände stellen somit im Bild eine direkte Verbindung zum Betrachter her.

Viele Maler aus Vergangenheit und Gegenwart beherrschen die perfekte Kenntnis einer lebendigen Handbewegung. Ihnen gelingt die Darstellungung von Händen  besonders gut. Die Hand fungiert im Bild als wichtiges Bildelement.

Der griechische Maler El Greco bedient sich in einigen seiner Bilder einer ganz speziellen Handbewegung, welche auch verschiedene Deutungen zulässt. Bei dem Bild „Die büßende Maria Magdalena“ , welches sich heute im Szépművészeti Múzeum in Budapest befindet, lässt bereits der Titel darauf schließen, dass es sich um eine Handhaltung handelt, die eine Buße beinhaltet. Zwei Finger sind beisammen, die anderen abgespreizt.

Eben diese selbe Hand- und Fingerstellung findet sich in El Grecos berühmtesten Gemälde „Bildnis eines Edelmannes mit der Hand auf der Brust, 81 × 66 cm, Öl auf Leinwand, 1583–1585, welches im  Museo del Prado in Madrid seinen Ehrenplatz gefunden hat, wieder. Auch dem Bild „Die Entkleidung Christi“ (hier nicht abgebildet) ist diese Handhaltung zu finden.

In jedem der Fälle ist die  Geste der Hand auffallend. Im Bild mit dem unbekannten Edelmann gibt es dazu verschiedene Auslegungen. Manche deuten die Geste der Hand als Buße wie bei dem Bild der Magdalena, andere wiederum als übermittelten Schwur oder Eid. In jedem der Bilder El Grecos unterstreicht die Hand und deren Darstellung die Eindringlichkeit und Kraft des Sujets.

el-greco-bildnis-eines-edemanns-mit-der-hand-auf-der-brust
Bildnis eines Edelmannes mit der Hand auf der Brust, 81 × 66 cm, Öl / LW, 1583–1585 – wiki-pd