Geschrieben am

parablau to pick | Einladung zur Eröffnungsausstellung am 2. September 2016

parablau to pick

Die Ausstellung parablau to pick

…führt den Kunstliebhaber ab dem 2. September 2016 in die neuen Räume der Blauen Fabrik direkt in die „Grüne Villa“ auf der Eisenbahnstraße 1 in Dresden, ganz in der Nähe des Neustädter Bahnhofes. Gleichzeitig wird die Neueröffnung der Blauen Fabrik gefeiert. Folglich führt damit auch die Ausstellungsreihe „parablau – Kunst von nebenan“ ihre Arbeit an diesem neuem Kunst-Ort in Dresden weiter.

Herzliche Einladung zur Ausstellung parablau to pick und zur Eröffnung der neuen Räume

Alle Freunde zeitgenössischer Kunst sowie alle Liebhaber der Kunst im Allgemeinen sind ganz herzlich zu dieser Ausstellung eingeladen. Es wird ein kleines Rahmenprogramm mit Jazzmusik und einem Tanzkonzert geben. Weitere Details dazu können dem unten angehängten Einladungsflyer entnommen werden.

Beginn: 19 Uhr

Ablauf:

19:00 Uhr mit Festakt & Eröffnung Gruppenausstellung [parablau to pick] mit musikalischer Umrahmung, Hausführung und Buffet

20:00 Jazz – Konzert

21:30 Tanzkonzert

Mit einem Rückblick auf die Ausstellungsreihe parablau zeigt ein steigendes Interesse an bildender Kunst jenseits des Mainstream im Hier und Jetzt. Unzählige Gedankenfetzen, die da Anregung bieten. Sehr interessante Gespräche mit der Kunst, über die Kunst und für die Kunst. Immer nah am Zeitgeschehen und immer auch sehr authentisch. Kein Dünkel, der dort haften bleibt. Innerhalb parablau ist der Künstler wirklich im Geschehen und nicht nur bloßes Beiwerk.

Auch der Betrachter kommt innerhalb der unterschiedlichen Ausstellungen…

…vermehrt auf seine Kosten. Insbesondere  freuen sich die ausstellenden  Künstler auf eine neue gegenseitige Kunst-Begegnung und einen regen Austausch über alles, was Kunst ausmacht.

Hier ist der aktuelle Einladungsflyer mit den weiteren Infos.

 

parablau to pick parablau to pick

Die Grüne Villa in welcher die Blaue Fabrik einzieht, befindet sich in unmittelbarer Nähe des Neustädter Bahnhofes auf der Eisenbahnstraße 1

Kommt alle – Wir sehen uns am 2. September !!!

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Dresden Neustadt: links am Bahnhof vorbei auf die Hansastraße und direkt am Ende der Gleisbrücke nach links in die Eisenbahnstraße. Nach wenigen Metern ist die „Grüne Villa“ zu sehen

Von Von Pieschen aus:

Hansastraße Richtung Bahnhof Neustadt und dann rechts VOR der Gleisbrücke am Neustädter Bahnhof rechts in die Eisenbahnstraße oder von von der Leipziger Straße kommend: Richtung Antonstraße und dann links in die Eisenbahnstraße.

Geschrieben am

Die Blaue Fabrik Dresden und die Ausstellungsreihe parablau

Nach dem erfolgreichen Umzug der Blauen Fabrik auf die Königsbrücker Straße 21-29 in Dresden ins neue Domizil (wir berichteten ja bereits auf unserem Blog darüber…) geht es nun 2014 auch mit der erfolgreichen im Jahr 2012 gegründeten Ausstellungsreihe „parablau“ weiter. Besonders interessant ist die künstlerische Kooperation zwischen der in Dresden ansässigen Künstlervereinigung Blaue Fabrik und der Künstlergruppe Kompot in Ùsti.  Die Ausstellungsreihe läuft daher auch unter dem Titel  „[parablau]: Dresden / Ústi nad Labem“. Junge Kunst aus Ústi wird in Dresden gezeigt und Dresdner Kunst findet nach Ústi. Dies ist eine lebendige Bereicherung für zeitgenössische Kunst in beiden Städten. Begleitet wird der Austausch von Workshops und weiteren Symposien. Das komplette Projekt wird dokumentiert und schlussendlich in einem dreisprachigen Ausstellungskatalog präsentiert.

Das Ausstellungsprojekt startete am 4.7.2014 mit der Ausstellung „cadere“ von Heike Yvonne Pesch alias daSinsci (photography & photoshop-arts). Hier die Termine für 2014 im Überblick

Vernissagen
Freitag, 4.7.14 DRESDEN: Vernissage “cadere” – photography & photoshop-arts by Heike Yvonne Pesch alias daSinsci
Freitag, 1.8.14 DRESDEN: Vernissage n.n. – exhibition artists from Usti
Mittwoch, 6.8.14 ÙSTI: Vernissage “cadere” Heike Yvonne Pesch
Freitag, 7.11.14 DRESDEN Vernissage “Köpfe, Körper und Kanonen” – paintings byx Iris Hilpert, Giorgio Masnikosa, Barbara Rapp, Loris Cavallo und Wolf-Dieter Köpfer
Freitag, 6.12.14 DRESDEN Vernissage nn. – exhibition artists from Ùsti
Mittwoch, 10.12.14 ÙSTI Vernissage “Körper Köpfe und Kanonen”…

parablau-usti-nad-labem-kompot

Geschrieben am

Wiedereröffnung in neuer Location – Blaue Fabrik Dresden (im Exil)

Im Anhang findet ihr ein Interview mit Holger Knaak von der Blauen Fabrik in Dresden. Fein, dass es also wie gewohnt nun am neuen Ort (Exil) weitergeht bzw. eine akzeptable Zwischenlösung gefunden wurde.

Zum Beitrag: Frizz 0414 Dresden – Blaue Frabrik

 

 

10154704_818877911459510_474652773_n