Geschrieben am

Jean Arp

Geboren am 16. September 1886 in Straßburg
Gestorben am 7. Juni 1966 in Basel

– deutsch-französischer Maler, Bildhauer und Lyriker
– einer der bedeutendsten Vertreter des Dadaismus und Surrealismus
– Mitglied der Gruppe Abstraction-Création

Werke

Die Grablegung der Vögel und Schmetterlinge (1917)
Weiblicher Torso (1953)
Schlüssel des Stundenschlägers (1962)

Geschrieben am

Käthe Kollwitz | Trauerndes Elternpaar

Trauerndes Elternpaar
Trauerndes Elternpaar (wikipedia: pd)

Die Radierfolge „Ein Weberaufstand machte sie berühmt. In der Berliner Kunstausstellung 1898 beeindruckte sie damit den Maler Adolph Menzel derart, dass er die Künstlerin im selben Jahr noch zur kleinen goldenen Medaille vorschlug. Käthe Kollwitz ist eine Meisterin der Formen und Linien . Ihre Zeichnungen – überwiegend aus dem Milieu der ärmeren Bevölkerungschicht – beeindrucken den Betrachter ob ihrer Eindringlicheit. Die beiden Weltkriege und mit diesen der Verlust von Sohn und Enkelsohn blieben ihr nicht erspart. Trauer, nicht unbedingt Schwermut, sind ihre Themen, ihre Themen gegen Armut, Ausbeuterei, Kriegshetze und Wahnsinn. Die Kunst der Gestaltung einer Körperhaltung, einer Pose und einer Festigkeit sind dem Werk dieser Ausnahmekünstlerin eigen, die kaum etwas Verspieltes oder Läppisches an sich ließ, sondern der eine große Ernsthaftigkeit in Werk und  Leben anhaftet.

Geschrieben am

Adam Friedrich Oeser

Ehrung des Malers Adam Friedrich Oeser zum 290. Geburtstag. Science of Art.17.2.2008

Adam Friedrich Oeser

17. Februar 1717 in Pressburg

18. März 1799 Leipzig

Bekannter Bildhauer und Maler

1764 Direktor der Leipziger Zeichenakademie

Zeichenlehrer von Johann Wolfgang von Goethe

Angehängtes Bild am Tage dieser Veröffentlichung lt. Wikipedia „public domain“.

Kinder A.F.Oeser 1766

Jahrestag:17.2.