Geschrieben am

Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler | Die richtige Location

location

Die richtige Location für eine Ausstellung finden

Wenn Du eine passende Location für Deine Kunstwerke suchst, so kannst Du Dich direkt auf unserem Portal umschauen. In der Rubrik „Reale Ausstellungsmöglichkeiten“ präsentieren wir in unregelmäßigen Abständen interessante Ausstellungsmöglichkeiten, damit auch Du deine künstlerischen Arbeiten einem breiteren Publikum zeigen kannst. Warum ist das für Dich interessant und weshalb solltest Du Dich genau auf unserem Portal darüber schlau machen? Ganz einfach: Weil wir gründlich recherchieren und zum Teil selbst testen welche Locations für die Präsentation von Kunst am besten geeignet sind. Insbesondere legen wir bei der Auswahl geeigneter Locations Wert darauf, dass der Künstler mit seinen Kunstwerken nicht nur blankes Beiwerk ist, sondern im Mittelpunkt der Ausstellung bleibt.

Gute Kunstorte – schlechte Kunstorte

Es ist kein Geheimnis und dürfte auch bei Dir langsam angekommen sein, dass Ausstellungsorte wie die benachbarte Zahnarztpraxis ganz einfach mies sind und zwar ganz ganz mies. Denn wer bitte will, kann oder soll sich dort auf Dich und deine Kunst konzentrieren, den drohenden Zahnarztbohrer permanent vor dem geistigen Auge! Das ist also ebenso ein NoGo! Ebenso wie der gut gemeinte Vorschlag des Anwaltes oder des Bankangestellten, doch Deine Bilder einmal an diesen Orten zu präsentieren. Die Rede wäre dann also von der Kanzlei oder dem Foyer der Bank. Igitt igitt. Für Künstler ist das der Ruin und es stellt in keiner Weise eine geeignete reale Ausstellungsplattform dar. Also Finger weg von diesen „Avancen“.

Wie, wer, was und weshalb

Tja, liebe Kollegen, das sind die ewigen Fragen. Wer soll wo, wie und weshalb ausstellen? Da gibt es nicht nur unter Laien Streit, Neid und Missgunst. Zumindest hört man solche Dinge immer mal wieder. Da ist dann nicht nur der Ausstellungsort in Frage gestellt, sondern es wird innerhalb desselben dann auch noch um den richtigen Platz an der Wand gefeilscht. In wenigen Ausnahmefällen aber klappt es ganz einfach zwischen den Künstlern. Am besten gelingt dies, wenn gemeinsam gehängt, gefeiert und diskutiert wird. Nach diesen Kriterien wählen wir die hier präsentierten Locations auch aus. Damit ihr auch wisst, wie ihr Euch am besten für eine gute und weiterführende Ausstellung bewerben könnt, empfehlen wir unseren Künstlerleitfaden „Gestatten: Künstler, mein Name!“. Den könnt ihr gleich hier kaufen und sofort lesen.

leitfaden bewerben in galerie location ausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am

War eigentlich ein schönes Schiff | Ausstellung über den Untergang der Wilhelm Gustloff

Zum 70. Jahrestag des Unterganges der Wilhelm Gustloff mit mehr als 9000 Toten, darunter viele Frauen und Kinder,  zeigt das Lübecker Günter-Grass-Haus ab heute, dem 29. Januar 2015 eine Sonderausstellung zum Untergang des Schiffes am 30. Januar 1945. Neben Zeichnungen von Adolf Bock  kommen auch zeitgenössische Künstler aus den Nachbarländern (dar. Polen, Russland, Schweden) bildlich dem Thema näher. Die Ausstellung auf der Grass-Novelle „Im Krebsgang“, welche das Schicksal der Flüchtlinge zum Thema hat. Mit-Kuratorin der Ausstellung ist Iwona Bigos, die Direktorin der Städtischen Galerie Danzig.

Geschrieben am

[parablau] – Simulation und Verführung ohne KISS, AIDA und PPP

Ausstellung BAL

Aktuell im [parablau]  Echte Kunstphantasien überspielen realitätssimulierende Werbungsträger

parablau Ausstellung BAL
Ausstellung BAL

Mit großformatigen Werken von BAL (Bernd A. Lawrence) wartet die Blaue Fabrik in Dresden innerhalb ihrer Veranstaltungsreihe [parablau] im sonnigen Monat September auf. Beeindruckend in Szene gesetzt und mit einer berauschenden Farbintensität wissen diese zum Großteil sehr expressiven Arbeiten den Betrachter auf den ersten Blick in ihren Bann zu ziehen. Der Künstler Bernd A. Lawrence, der seine Werke mit dem Kürzel BAL signiert, beschäftigt sich mit verschiedenen Techniken und Ausdrucksformen. So sind Übermalungen, Überdrucken und Überkleben einige der prägnantesten Stilmittel seiner künstlerischen Arbeit. Auch der inhaltliche Schwerpunkt fordert vom Rezipienten ein hohes Maß an Konzentration. Es ist eine Wohltat, zu erfahren, wie die eigenen Gehirnzellen zu immer neuen Denkprozessen angeregt werden. Hier trifft Kunst im wahrsten Sinne des Wortes direkt in die Schaltzentrale.

Die spielerische Verquickung von typischen Werbebegriffen mit Auszügen philosophischer Theorien von Jean Baudrillard bietet dem Betrachter eine Möglichkeit, eventuelle eingefrorene Begriffs- und Denkmuster völlig neu zu hinterfragen. Die Bildtitel wirken auf den ersten Eindruck vielleicht auch ein wenig rätselhaft, jedoch zwingen sie gerade deshalb zum Dahinter-Sehen, zum Mehr-Sehen-Wollen, zum Begreifen der Intention des Künstlers. Unwillkürlich werden die in den Titeln angedachten  Ideen im Bild gesucht. Der Betrachter  wirkt auf diese Weise aktiv an der präsentierten Kunst mit, wird einbezogen und herausgefordert!

Die Blaue Fabrik bietet in den neuen Räumlichkeiten auf der Königsbrücker Straße 23 in Dresden gerade für die Bildende Kunst eine ideale Plattform und Präsentationsmöglichkeit. Solche Begegnungsräume braucht die zeitgenössische junge Kunst. Die Ausstellung ist bis zum 30. September zu sehen in der

Künstlervereinigung blaueFabrik e.V.
Königsberger Straße 23 (Eingang über die Stetscher Straße)
01099 Dresden

Wegbeschreibung

parablau-blaue-fabrik-dresden-wegbeschreibung

 

Interessierte können jeden Donnerstag in der Zeit von 17 bis 21 Uhr und zu den zahlreichen regulären Veranstaltungen die aktuelle Ausstellung betrachten.

Mehr Infos zur Blauen Fabrik unter www.blauefabrik.de

Infos zur Veranstaltungsreihe [parablau] unter www.parablau.com

Fotos der aktuellen Ausstellung im [parablau]:

 

 

Geschrieben am

Zum fröhlichen Nix | Der ultimative Treff für Kunst in Blaubeuren

zum-nix-blaubeuren

Als ein lebendiger Treffpunkt der lockeren und fröhlichen „Art“ versteht sich das Kulturlokal „Zum fröhlichen Nix“ im Herzen Blaubeurens. Spaß und Entspannung werden hier im Kleinkunstcafé genauso groß geschrieben wie richtig gute Mucke, jede Menge interessanter Ausstellungen sowie Themenabend, Lesungen und Kabarett. Der rege Betrieb sorgt für regen Austausch über alles, was aktuell läuft in Sachen Kunst und Kultur. Das Nix ist die ultimative Anlaufstelle für Liedermacher, Workshopler, Künstler, Kabarettisten, Theaterleute, Literaturfreaks und natürlich für all die vielen Gäste, die sich eine kulturelle Sternstunde inklusive herzlicher Gastlichkeit inmitten netter Leute gönnen wollen. Aber Vorsicht – das macht süchtig 🙂 Übrigens gibt es auch für alle Fußballfreunde im Nix was zu sehen. Was? Na die WM 2014 natürlich !!!! Unter zwar unter dem Motto: Fussball für Randgruppen !!! Klar gibt es auch noch jede Menge anderer Fröhlichkeiten – so zum Beispiel ein Quiz mit dem Wirt „Frag den Wirt“ (das ist Hans Wild, der Wirt, mein ich :)) alle 14 tage immer am Mittwoch ab 20 Uhr. Oder die legendären, weil meist immer vorbestellten „Frühstückskonzerte“ oder das hauseigene Nix TV – aber was schreib ich – schaut´s euch am besten hier an was es alles so zu staunen gibt>>>>>>>

Die ideale Location für eine Kunstausstellung

Und noch etwas dürfte, gerade vor allem für die bildenden Künstler sehr interessant sein. Das Nix präsentiert eure künstlerischen Arbeiten über einen Zeitraum von 3 Monaten ! Und das Beste ist: Dabei kommt so richtig Fahrt auf, denn hier trifft sich das kunst- und kulturinteressierte Publikum aus Blaubeuren, dem Umland und dem „Von-weiter-her“!. Also worauf wartet ihr???

Nix-Blaubeure