Figunetik – Internationale Gruppenausstellung 2010

Internationale Momente im ToMA Atelier in Meißen

Momente der Kunst in Meißen. Im Jahr 2010 hatten wir eine gelungene Kunstausstellung in unserem ToMA Atelier in Meißen. Beteiligt waren zehn Künstler aus sechs Nationen. Alles drehte sich um figurative experimentelle Kunst und natürlich um Figunetik. Bemerkenswert waren die Metallfiguren im Außenbereich des Metallbildhauers Joachim Röderer. Große X- Chromosomen und eine überdimensionale Ameise begeisterten die Betrachter und Kunstfreunde. Im Dachatelier konnten Malerei und Figuren bewundert werden. Aber wofür viele Worte? Du kannst Dir anhand des Videos ja selbst am besten ein Bild machen. Wenn Du ein Kunstfreund bist, so wie wir, so findest Du ganz bestimmt Kunst, die Dich begeistert. Die russische Künstlerin Elya Yalonetski kreiert wundervolle kleine Figuren, alle sehr eigen.

Halte die Augen offen und bleibe ein  kritischer Rezipient

Kennst Du den Spruch „Nicht alles was glänzt, ist Gold?“. Ebenso verhält es sich mit der Bildenden Kunst. Der erste Blick ist gut, aber der zweite, der kritische Blick ist umso besser.  kunst-in-meissen Wir legten in unserer Auswahl für die Momente Ausstellung viel Wert auf die Qualität der gezeigten Kunstwerke. So manche kleine Grafik, wie die der mongolisch-deutschen Künstlerin Zaza Malenski wussten zu beeindrucken. Ein Digitaldruck des Künstlers Stefan Stüber wurde direkt an einen Meißner Kunstfreund verkauft. Kennst Du den schwedischen Maler Wolf-Dieter Köpfer? Wenn nicht, so sieh Dir seine bezaubernden mittelgroßen Gemälde doch einmal genauer an.

Kunst für alle im Draußen

Hast Du auch den Eindruck, dass Kunst nach draußen muss? Wir finden: Kunst sollte ohne Barriere, ohne Schwellenangst ganz unmittelbar zum Betrachter finden. Die Kunst soll uns begleiten, im Kleinen wie im Großen. Außerdem wirst Du bemerkt haben, dass es immer wieder Diskussionen darüber gibt, ob aktuelle zeitgenössische Kunst auf belebten und historischen Plätzen ein Quartier bekommen sollte. Hier kann, hier muss es jeweils nur ein klares JA geben. JA zur Kunst in der Öffentlichkeit. Kunst muss uns an- und manchmal eben auch aufregen 🙂 Aber jetzt wünschen wir Dir erst einmal viel Freude beim Video-Gucken.

kunst momente -in-meissen momente

Sende uns Deine Idee, Deinen Bildlink oder einen Kommentar:)