Geschrieben am

Diese nichtsnutzigen Künstler!

Kunst online kaufen im Figunetik Shop

Du willst Kunst online kaufen? Du hast Lust, Kunst im Original zu kaufen? Aber Du denkst: Nun ja, das ist ja alles ganz gut und schön, aber sowas von teuer. Das kann sich doch kein Mensch wie ich leisten, verdammt noch mal! Was wollen diese Künstler eigentlich alle? Hä?`Arbeiten nix, sitzen stundenlang in Cafes herum oder gar noch am Straßenrand, während unsereiner rackern muss. Ja, rackern, von früh bis spät. Und wofür? Na klar: dafür, dass diese Nichtsnutze, diese Künstler eben, ihr Sorglosleben führen können. Und dann wollen die auch noch ihre Kunst an den Mann, an die Frau, an weiß ich wen, bringen. Logisch, die brauchen die nächste Tüte Gras, was denn auch sonst? Da sagen wir einfach einmal, halt inne und atme durch, denn natürlich ist Kunst, ist Originalkunst keine Groschenware. Das kann sie auch gar nicht sein, denn Kunst, schon gar Originalkunst ist, wie der Name schon sagt, immer ein Original. Ein Original ist unverwechselbar und wird es so und in dieser Form kein zweites Mal geben. Eben :).

Beruhige Dich, denn so schlimm ist das alles gar nicht

Originale kannst Du Dir eh nicht leisten, also hör auf zu jammern. Deshalb: Bumms, hier ist schon wieder so ein Online Shop, da wollen die irgendwelche Kunst verkaufen. Na Hallo Hallo!!! Als ob es das nicht schon zig-tausendfach gäbe. Aber gut, wenigstens stellen die dort keine Original Ölschinken rein. Wozu auch, die werden doch eh am besten innerhalb einer Ausstellung präsentiert und manchmal auch dort verkauft, oder? ODER???? Was aber noch ok ist, sind diese Tuschezeichnungen, die es im Figunetik Shop als Originalzeichnung zu kaufen gibt. Die wollen wohl dort so nach und nach alle bereits gezeichneten und noch nicht gezeichneten, also noch zu zeichnenden Tuschis in den Shop stellen. Das ist es, Tuschis kannst Du damit als Kunst online kaufen im Shop. Nach dem Motto: Stell´s doch in Internet. Nun ja… als ob das immer so einfach wäre, so wie am Band.

Übrigens: Den Leitfaden (ein Leid ist´s ), ihr wisst ja, den für die Künstler, damit die wissen, wie die zu einer Ausstellung kommen, den findet man dort wohl auch wieder mit Sofortüberweisungszahlmöglichkeit. Na wurde auch Zeit, verdammt noch mal.

Und hier kommste direkt zum Shop

kunst online kaufen

Wichtiger Hinweis: Das Logo des Kunst Online Shops wurde versehentlich 2 mal hier eingestellt. Bitte einmal ignorieren.

kunst online kaufen

 

Geschrieben am

Figunetik | App Entwicklung 2017

Figunetik | App 2017

Verbessert, probiert und Spaß gehabt. Damit Du Figunetik auch auf deinem Mobilgerät immer dabei hast habe ich unsere Figunetik-App noch einmal überarbeitet und auch eine kleine Überraschung eingebaut. Diese bekommst Du, wenn Du die (wenigen, aber intensiven) Fragen über Figunetik in der Applikation richtig beantwortest. Die Fragen sind nicht schwer, sondern Du kannst an ihnen erkennen, wie fit Du bereits mit Figunetik bist.

Selbst gestalten ist das Motto

Eigentlich freuen wir uns noch mehr, wenn Du uns eigene figunetische Ideen vorschlägts, denn Figunetik ist eine Bildsprache, eine Kunstrichtung und macht einfach Freude. Es gibt in den Variationsmöglichkeiten keine Grenzen, denn Kunst ist für alle da und grenzenlos. Damit eben auch die technischen Grenzen immer mehr verschwinden wurde die kleine, flüssige und nicht sehr viel Speicher fressende Figunetik-App extra für Dich entworfen. Gib´s zu, Du hängst auch viel am Handy ;). Nein? Na dann eben am Tablet 🙂

Mit der Figunetik App kannst Du auch offline Dein Wissen testen

Berechtigungen brauchst Du keine, um Dir die App auf Dein Handy zu holen. Lediglich unbekannte Quellen musst Du erlauben, sonst kannst Du die Applikation nicht installieren. Eine aktive Internetverbindung benötigst Du nur zum Download der Datei. Für die Nutzung der Anwendung selbst ist dies nicht nötig. So lernst Du Figunetik auch offline ohne Probleme auf Deinem Mobilgerät kennen. In jedem Fall freuen wir uns, wenn Du die Appp einmal ausprobierst. Für Anregungen sind wir ebenso jederzeit dankbar.

Erstmal nur für Anroid

Leider haben wir nicht die Kohle, um uns als App-Entwickler bei Apple profilieren zu können. Deshalb gibt es die App vorerst nur für Android und auch nur erst einmal hier bei uns im Portal. Bist Du neugierig auf unsere Figunetikapp geworden, so lade sie Dir doch direkt hier herunter auf Dein Handy oder Tablet. Wir wünschen Dir schon jetzt viel Spaß damit.

app figunetik 2017

 

Download: Figunetikapp (13,23Mb)

Geschrieben am

-ismus -ismus ? Nö – -ik | Erfinde dein erstes Figunetik

figunetische-blume-mit-vase-blumenvase-iris-hilpert-figunetik-meissen-2017

ismus -ismus -ismus

ismus hin oder her. So genannte -ismen begegnen uns ja permanent, nicht nur im gesellschaftlichen Kontext, sondern eben und gerade auch im Bereich der Bildenden Kunst. Insbesondere dort spricht man ja auch von Kunstismen. Eine feine Aufstellung bekannter Kunstismen ist bei Wikipedia zu finden, siehe hier . Deshalb erspare ich mir an dieser Stelle auch das nochmalige Aufzählen hier.

„Die Kunstismen“ ist zudem ein Buch aus dem Jahr 1925, welches von Hans Arp und El Lissitzky verfasst wurde.  Vorrangig befasst sich dieses Buch mit den Strömungen und Garden der Bildenden Kunst von 1914 bis 1924. Doch nicht nur in dem dort näher beleuchteten Jahrzehnt bahnten sich die -ismen ihren Weg.

figunetische-blume-mit-vase-blumenvase-iris-hilpert-figunetik-meissen-2017
Figunetische Blumenvase – Umkehrobjekte

Figunetik – ganz unbewusst vom -ismus zum -ik

Jedenfalls ist der Zusatz -ismus ja nicht nur positiv besetzt, wenngleich dies natürlich nur für manche politische Bereiche gilt. Innerhalb des Erfindungsprozesses der Kunstrichtung Figunetik im Jahre 2008 (der Prozess dauert weiter fort – ) erfolgte die Namensgebung intuitiv und spielerisch mit der Endung -ik.

Insbesondere ist Figunetik die spielerische Beschäftigung mit experimenteller figurativer Kunst. Sie versteht sich als eigenständige Ausdrucksform. Überdies wirst Du innerhalb der Figunetik zumeist organische mit anorganischen Bildelementen vermischen, denn das ist der Kern dieser Kunstrichtung.

Mit -ik´s  experimentieren, probieren und erfinden

Sicher hast Du also bereits bemerkt, dass Figunetik vor allem Spaß am Gestalten macht. Beispielsweise nimmst Du eine Vase und einen Blumenstrauß. Versuche doch einmal, diese Gegenstände im Bild ad absurdum zu führen, aber eben so, dass Du noch erkennen kannst, dass dies eine Vase mit Blumen ist. Weißt Du was ich meine? Wir sehen ja nur was wir kennen und Figunetik dreht das mitunter um.

Hier mal ein Beispiel als eine von vielen Möglichkeiten. Dabei bist Du als Künstler gefragt, denn deine Ideen werden benötigt! Teste doch einfach mal, ob Du ein richtiger Figunetiker bist und erschaffe Dein erstes Figunetik´s. So kann man die Kunst-Dinger nennen. Lass uns weg kommen vom starren -ismus hin zum   spielerischen -ik 🙂 Du kannst uns gern Dein erstes figunetisches Bildwerk übermitteln, am besten gleich hier als Kommentar per Bildlink. Wir freuen uns auf Dein erstes Figunetik. 🙂 Ach so ja, nimm doch gleich das Beispiel mit der Blumenvase. Überlege dabei genau, wie Du das Ganze in sich so verdrehst, dass eine figunetische Blumenvase dabei entsteht.

Und hier gleich noch unsere Figunetik-App

-ismus ik

 

Geschrieben am

Figunetik App für Android zum Download

Die Figunetik App steht hier  ab sofort zum Download bereit

Wenn ihr wissen wollt, ob ihr euch schon etwas mit Figunetik auskennt, so schaut euch doch am besten mal in Ruhe unsere App an. Sie ist sehr einfach in der Handhabung und funktioniert schnell und flüssig. Ihr könnt mit wenigen Fragen und anhand einiger Bildrätsel ausprobieren, wie gut ihr euch mit Figunetik schon auskennt. Die Figunetik App ist für Android konzipiert. Zum Downloaden einfach auf das Bild klicken und ihr erhaltet die App als .apk datei, die ihr dann als Mobile App auf eurem Handy oder Tablet installieren könnt.

figunetik app

Figunetische Vorreiter

Demzufolge ist die Erfindung Figunetik selbstredend und erklärt sioch von selbst. Figunetik ist eine Kunstrichtung, welche mittels einer Verbindung von Bildelementen zu einer neuen Figur führt. Es geht dabei weniger um die Abstrahierung als vielmehr um die Vermischung unterschiedlicher Bildelemente. Besonders interessant gestaltet sich diese, wenn organische und anorganische Elemente in einem Bild eine Verbindung eingehen.

Dieser Verbindung, Vermischung kann sehr intensiv sein oder auch zögerlich. Die Möglichkeiten der Kombination sind unbegrenzt. Viele bekannte Maler, wie beispielsweise Max Ernst oder Man Ray haben diese Dinge bereits in Ihre Bildkompositionen implantiert. Zugleich soll Figunetik eine Möglichkeit für alle experimentierfreudigen Künstler sein,  sich darüber auszutauschen und bekannte Dige neu zu ordnen bzw. zu unordnen.

Geplantes Chaos

Was ist Figunetik noch? Figunetik ist ein geplantes Chaos, welches zum Teil auch neue Sichtweisen auf scheinbar bekannte Dinge offen legt. Die Verwachsung zwischen Mensch und Technik , die fortschreitende Visualisierung und die damit verbundenen Möglichkeiten und auch Unmöglichkeiten gehen dabei inhaltlich konform mit der Bildästhetik.

Besser formuliert ist es bei der angewendeten Figunetik zweitrangig, wie ein Bildwerk gestaltet wird. Allein der Gedanke und die Umsetzung der Idee sind maßgebend. Eine weitere spielerische Gestaltungsform im Bereich der Bildenden Kunst. Nicht mehr und nicht weniger. Das ist Figunetik.

Ach so, ja…die App hat Iris kreiiert und sozusagen mal´n bissel herumprobiert 🙂

Der Download als apk. Datei: figunetik-app (Dateigröße: 13,23 MB)

(Um die App zu nutzen müsst ihr  Euch die Datei auf Euer Handy laden, die Datei im Dateimanager oder im Downloadverlauf suchen und beim Installieren „Unbekannte Quellen“ zulassen. Berechtigungen sind nicht erforderlich.)

 

Geschrieben am

Sailor | Figunetisches Experiment

Die Zeichnung Sailor ist sozusagen ein sehr klar zu erkennendes figunetisches Experiment. Wichtig ist ja für mich dabei, dass erkennbar ist, um was für eine Figur es sich handelt, also Assoziation zu Sailor, Seemann, Matrose etc. Zum anderen muss alles vertauscht und verschoben werden, ähnlich einem Puzzle.

sailor-figunetik-kunst-meissen-iris-hilpert