Geschrieben am

Der Maler K.O. Götz und das sekundenschnelle Malen

Karl Otto Goetz k o goetz

Malerei im Rhythmus der Pinselzüge

Der Maler Karl Otto Götz bezeichnete seine Malerei als „Malerei im Rhythmus der Pinselzüge und Rakelschläge“. Seine großen Schwarz-Weiß-Kompos erinnern an explodierende Materie. So kraftvoll, so gewaltig sind seine Abstrakten! Klar, den Hans Arp kannte er, war befreundet mit ihm, wie auch mit dem Maler Otto Dix. Und logischerweise, wie könnte es auch anders sein, mochten ihn die Nazis nicht. Da gab´s erst mal ein Malverbot. Viel zu modern war seine Malerei. Da war nix Angestaubtes, nur eben Raum für neue Ideen, neue Bildideen. Das passt natürlich nicht zu solchen Idioten, die nur im Drecke wühlen und sich kitschigste Heldenbilder irgendwo hin hängen. 103 Jahre alt ist der Maler geworden, der Götz, der Maler Götz, abgekürzt K.O. Götz genannt. KO ist da auch zutreffend irgendwie. Zumindest wenn Du Dir mal die gigantischen Bildwerke von dem genauer anschaust.

Götz als Pionier der informellen Malerei

Es wird ja alles einsortiert in irgend eine Rubrik. Kurz und gut: Götz zählt zum Vertreter der informellen Malerei. Somit nicht unbedingt geometrisch und eben gegenstandslos. Abstrakt einfach. Auch seine beiden zu künstlerischen  Berühmtheiten avancierten Schüler, der Gerhard Richter und der Sigmar Polke haben da ja eine große Pinselladung mit davon abbekommen. Auch der aus Sachsen stammende Maler Gotthard Graubner zählte, zumindest zeitweise, zu seinen Schülern.  Ach übrigens fast schon zwingend: Götz wirkte selbstverständlich mit bei Biennalen und der documenta. Was denn auch sonst? Als ein deutscher Wegbereiter der modernen Malerei wird er in die Kunstgeschichte eingehen. Recht so! Ach so, fast vergessen zu erwähnen: Professor war er auch noch, nämlich an der Kunstakademie Düsseldorf. Klar, sonst hätten die alle ja nicht seine Schüler sein können usw….usf.

Schnell, schneller am schnellsten

Guck Dir das mal an! Das Video (ab 00:00:34) meine ich, genau das: Wie schnell der da herumrakelt in die frische Farbe. Noch ganz nass muss die dafür sein. Es ist auch ein Kampf! Wunderbar! Und komm mir bloß nicht mit dem unsäglichen abgedroschenen Argument, dass das jeder kann. Hilfe! Ideen musste eben haben, nicht nach labern, wenn das Andere schon gedacht und gemacht haben.

Nicht wundern, wenn ich hier kein Beitragsbild des großen Meisters reinstelle in den Beitrag. Darf ich nicht. Alles unter Urheberschutz der jeweiligen Fotografen und nicht zuletzt des Künstlers selbst. Deshalb nur die Skizze – mehr is nich. Müsst ihr selber schauen unter Bildsuche K.O.Götz im weiten weiten www-Wunderland:)

Karl Otto Goetz k o goetz
K.O. Götz | Zeichnung – Skizzenbuch, B8, Iris Hilpert (2017)

 

 

 

Geschrieben am

Deine Mappe will keiner sehen!

Ich kann keine Künstlerbewerbungen mehr sehen!!!

So oder ähnlich reden etablierte und nicht nur etablierte Galeristen über uns arme Künstler, die wir dann dorten stehen, im Regen gar, die Mappe unterm Arm. Der Arm, der Künstlerarm, der arme Künstlerarm, der anderntags und die vielen Tage zuvor bereits Kunst schuf. Wichtige Kunst, richtige Kunst, wahre Kunst! Und dann nimmst Du allen Mut z´samme und nimmst Dir vor „Heut werd ich zu ihm gehn!“. Doch wer ist dieser „ihm“? Und welche Ziele verfolgt er überhaupt? Dazu las ich vor einiger Zeit einen sehr aufschlussreichen Beitrag im „Art Magazin“, der genau das auf den Punkt bringt.

Klar dürfte ja nun sein, dass Du als Künstler, als armer Künstler noch dazu 😉 nicht nun noch dort zu dem Galeristen hinlatschst. Manche Galerien schreiben sogar auf Ihre Webseite, dass Sie keine Bewerbungen von Künstlern akzeptieren. Ist ja auch irgendwie logisch, so wie Kunst eben kein Geschäft ist , so ist auch eine Bewerbung im herkömmlichen Sinne (hier mit Mappe) irgendwie am Ziel vorbei.

Schön straff durchpinseln, bloß keine Schaffenspausen

Kennst Du den Spruch? Der Künstler hat eine Krise. Was hat der? Na, eine Krise, eine Schaffenskrise, früher auch kunstvoll und stilsicher Schaffenspause genannt. Im Übrigen ein sehr wichtiger Schritt im Leben eines Künstlers. Denn da wird eben auch nachgedacht, umgedacht und neugedacht. Mag ja lächerlich klingen irgendwie, aber manche Künstler hatten diese Pause immer :). Trotzdem sind sie Künstler, oder nicht?

Auch die folgende Situation ist schlimm für Dich als Künstler. Du bist extrem von Dir überzeugt. Bringst Dich ein wo immer Du kannst. Zudem nutzt Du alle Kontakte zu allen möglichen Freunden, bloß um wieder irgendwo Deine Bilder zu hängen. Viele Deiner Freunde kommen, sei ehrlich zu Dir selbst, letztlich eh nur noch der Getränke wegen! Du hast sie ganz einfach mit Deinen vielen Aktivitäten in Bezug auf Nur-Deine-Kunst gnadenlos überfordert. Und jetzt stell Dir mal den Galeristen erst vor. Zu dem kommst Du dann auch noch mit Deiner Mappe. Schlimm.Du willst wissen warum???

Deine Mappe ist ein einziges buntes Durcheinander

Und im Übrigen suchen die sich Ihre Künstler aus. Was? Das hast Du noch gar nicht gewusst? Na dann viel Spaß bei der nächsten Initiativbewerbung Du armer Künstler, der eigentlich so arm gar nicht immer ist, der gelegentlich einfach denkt, er kann es. Mal so nebenher. Neben dem anderen Leben, dem Berufsleben usw. Schließlich muss er ja auch Kohle verdienen, der arme Künstler mit seiner bunten Bastelmappe. Ein bisschen Illustrationen sind dabei, dann wieder mal paar Fotos. Ach ja und natürlich auch ein wenig was in Öl. Du lieber Himmel. Gotte bewahre, bewahre mich vor diesen Künstlern. Das und nichts anderes wird sich der Galerist denken. Und zwar immer dann, wenn wieder einer kommt, der da von sich meint, der einzig wahre Künstler zu sein!

Bis zum völligen Durchblick empfehlen wir unseren Leitfaden (Leit- nicht Leidfaden, obwohl auch das zuträfe :))

mappe

 

 

 

Geschrieben am

Die Elbeschiffe der Sächsischen Dampfschifffahrt auf Fahrt in Meissen

Die Leipzig | 29.09.2017

Flussschiffe auf Fahrt durch Meissen

Viele Schiffe fahren auf der Elbe und halten gern in Meißen. Sicher kennst Du schon unsere Meissen Galerien. Wir begannen im Jahr 2016 damit jeden Tag ein Meißenbild hochzuladen. Auch im Jahr 2017 führen wir diese Tradition nun fort. Beim täglichen Fotos knipsen ist uns aufgefallen, dass immer mal wieder ein Elbeschiff in den Fokus rückt. Es sind zum Großteil die Elbeschiffe der Sächsischen Dampfschifffahrt Dresden, die auf Ihren Fahrten auch Meissen ansteuern. Die „Weiße Flotte“ gilt zudem als die größte und zugleich älteste Raddampferflotte der Welt.

Sächsische Dampfschifffahrt & Schiffe auf Suchbildern

Zur Weißen Flotte gehören aktuell 13 Schiffe. (Stand lt. Wikipedia – abgerufen vom 31.07.2017). Viele dieser Elbeschiffe sind auch in unserer Meissen Galerie 2017 zu finden. Es gibt dazu auch noch Bohrschiffe und andere Schiffe von anderen Flotten, die durch Meissen fahren. Dazu gehören zum Beispiel die Flusskreuzfahrtschiffe Viking Beyla und Viking Astrild. Am Besten ist es, Du schaust Dir alle Bilder in der Meissen Galerie 2017 an und sicherlich findest Du selbst viele Schiffe, die die Elbe befahren und eben auch an der Stadt Meißen vorbeikommen.

dampfschifffahrt
Die Leipzig | 29.09.2017

Finde Dein Lieblingsschiff auf der Elbe

Es ist erstaunlich zu beobachten, dass täglich Schiffe an der Burg vorbeifahren bzw. einen Zwischenstopp einlegen. Da wären die Diesbar, die Pirna, die Meissen, die Wehlen, die Pillnitz, die Rathen und die Krippen als häufige Elbeschiffe zu nennen. Aber es gibt ja da noch die Dresden und die Leipzig. Alle aufgezählten sind Raddampfer und richtig imposant anzusehen. Besonders viel Freude haben auch die Fahrgäste. Oft sind die Schiffe bis oben hin voll mit Gästen. Und alle Gäste haben richtig Spaß wenn es mal wieder heißt, hier in Meißen Halt zu machen am Burgberg.:)

Wenn Du Dich, so wie wir auch, für Flussschiffe interessierst, so kannst Du mühelos in der Galerie nach diesen suchen. Sende uns doch dann einfach einen Kommentar, welche Schiffe Du in den Galerien gefunden hast? Hier kommst Du zu den Galerien

Du willst noch mehr Schiffe suchen? Dann schau doch hier nach.

2016

2017

 

 

Geschrieben am

Alle stellen Kunst aus – Nur Deine ist nie dabei

Warum stellt niemand deine Kunst aus?

Hast Du Dich auch schon oft gefragt, warum alle Kunst ausstellen, nur Deine nicht? Du hast schon alles versucht und bist doch eigentlich so richtig kreativ. Woran liegt es also, dass alle Versuche, Deine eigene Kunst in einem größeren Rahmen zu präsentieren, immer wieder scheitern. Ja schlimmer noch: Auf Deine zielgerichteten Anfragen bei Galerien, Kunsthäusern und anderen öffentlichen Ausstellungsorten kommt gar nie eine Antwort. Dabei geht es Dir ja überhaupt nicht darum, Kunst zu verkaufen, sondern Du willst einfach nun zeigen, was Du drauf hast.

Später Beginn – wen interessiert´s !

Fakt ist : Jeder junge Künstler mit dem Lappen der Kunstakademie bekommt hundertmal früher eine lukrative Ausstellungsmöglichkeit als Du, der Du noch nicht so lange kreativ tätig bist. Schließlich hast Du ja erst nachdem die Kinder aus´m Haus sind, entdeckt, dass Du Kunst schon immer machen wolltest. Logischerweise fehlte Dir dazu immer die Zeit. Jetzt malst und werkelst Du was das Zeug hält. Genau genommen entdeckst Du heute all die Möglichkeiten, endlich das machen zu können, was Du schon immer gern gemacht hättest.

Es gibt viele Gründe, warum Du scheiterst bei all Deinen Anfragen und der Suche nach einer Ausstellungsmöglichkeit. Alle diese Gründe und Möglichkeiten haben wir in einem kleinen Leitfaden zusammen gefasst. Denn es ist wichtig, dass Du gerade eben auch andere Eindrücke bekommst und auch eine minimale Starthilfe für Deinen späten aber keineswegs zu späten Start in die Kunstwelt.

Du willst Kunst ausstellen ? Dann nimm Kritik als Geschenk!

Bevor Du nun immer neugieriger auf den Leitfaden wirst, noch ein kurzer Hinweis. Alle Tipps nützen nichts, wenn Du nicht bereit bist, ständig zu lernen und vor allem die Kunst beständig weiter zu entwickeln. Erst dann kannst Du Deine Kunst ausstellen. Freilich sind in dem kleinen Ratgeber auch nützliche Tipps, wie Du konkret eine Ansprache bei einem Ausstellungsverantwortlichen tätigen kannst. Aber vergiss bei all dem nie, dass Deine Kunst und die Umsetzung Deiner Ideen der wichtigste Türöffner zu einer Ausstellung und damit zum Betrachter sind. Deine Ideen sind es wert, in einen Diskurs zu treten.

Es kann sein, dass Du schon einmal von unserem Leitfaden für Künstler gehört hast. Infos zu diesem und speziell der aktuellen dritten Auflage findest Du hier>>>>>

kunst ausstellen

Du kannst den Leitfaden „Gestatten: Künstler, mein Name!“ aber aktuell auch in unserem Shop für 3,92 Euro kaufen. Als Zahlungsvarianten stehen Dir dort paypal und Vorauskasse zur Verfügung.

Geschrieben am

Diese nichtsnutzigen Künstler!

Kunst online kaufen im Figunetik Shop

Du willst Kunst online kaufen? Du hast Lust, Kunst im Original zu kaufen? Aber Du denkst: Nun ja, das ist ja alles ganz gut und schön, aber sowas von teuer. Das kann sich doch kein Mensch wie ich leisten, verdammt noch mal! Was wollen diese Künstler eigentlich alle? Hä?`Arbeiten nix, sitzen stundenlang in Cafes herum oder gar noch am Straßenrand, während unsereiner rackern muss. Ja, rackern, von früh bis spät. Und wofür? Na klar: dafür, dass diese Nichtsnutze, diese Künstler eben, ihr Sorglosleben führen können. Und dann wollen die auch noch ihre Kunst an den Mann, an die Frau, an weiß ich wen, bringen. Logisch, die brauchen die nächste Tüte Gras, was denn auch sonst? Da sagen wir einfach einmal, halt inne und atme durch, denn natürlich ist Kunst, ist Originalkunst keine Groschenware. Das kann sie auch gar nicht sein, denn Kunst, schon gar Originalkunst ist, wie der Name schon sagt, immer ein Original. Ein Original ist unverwechselbar und wird es so und in dieser Form kein zweites Mal geben. Eben :).

Beruhige Dich, denn so schlimm ist das alles gar nicht

Originale kannst Du Dir eh nicht leisten, also hör auf zu jammern. Deshalb: Bumms, hier ist schon wieder so ein Online Shop, da wollen die irgendwelche Kunst verkaufen. Na Hallo Hallo!!! Als ob es das nicht schon zig-tausendfach gäbe. Aber gut, wenigstens stellen die dort keine Original Ölschinken rein. Wozu auch, die werden doch eh am besten innerhalb einer Ausstellung präsentiert und manchmal auch dort verkauft, oder? ODER???? Was aber noch ok ist, sind diese Tuschezeichnungen, die es im Figunetik Shop als Originalzeichnung zu kaufen gibt. Die wollen wohl dort so nach und nach alle bereits gezeichneten und noch nicht gezeichneten, also noch zu zeichnenden Tuschis in den Shop stellen. Das ist es, Tuschis kannst Du damit als Kunst online kaufen im Shop. Nach dem Motto: Stell´s doch in Internet. Nun ja… als ob das immer so einfach wäre, so wie am Band.

Übrigens: Den Leitfaden (ein Leid ist´s ), ihr wisst ja, den für die Künstler, damit die wissen, wie die zu einer Ausstellung kommen, den findet man dort wohl auch wieder mit Sofortüberweisungszahlmöglichkeit. Na wurde auch Zeit, verdammt noch mal.

Und hier kommste direkt zum Shop

kunst online kaufen

Wichtiger Hinweis: Das Logo des Kunst Online Shops wurde versehentlich 2 mal hier eingestellt. Bitte einmal ignorieren.

kunst online kaufen