Künstlerbewerbung in einer Galerie | Die ewige Litanei

Die Künstlerbewerbung in einer Galerie…

…als ewige Litanei. Mancher Galerist wird sich sagen: Schau, da ist schon wieder ein Künstler!!! Ein Künstler wie du und ich. Jemand will seine Ideen zeigen, sich streiten, sich mitteilen, seine Künstlerbewerbung abgeben. Irgendetwas hat ihn aufgewühlt, ihn gefangen genommen, ihn und sein Inneres umgestülpt. Raus muss es, das was da sich zusammenbraute, vielleicht erst gestern noch, vielleicht über Jahre schon und siehe da, am Ende steht es…

…das Kunstwerk….

…dieses der Menschheit so wichtige, so einzig-art-ige, so einmalige und so besonders inspirierende Kunstwerk. Es ist immer eines, welches die Welt noch nie gesehen, bzw. so noch nie gesehen hat. Nun soll es also gezeigt werden und zwar möglichst vielen Menschen. Doch wie soll das gehen und wo ist die beste Gelegenheit? Hier staunt der Fachmann und der Laie wundert sich, denn es gibt tatsächlich Möglichkeiten auch für Kunst-Beginner, die eigene Kunst zu zeigen. Da wäre einmal der regionale Künstlermarkt, eine zugegebenermaßen etwas  einfach gestrickte, mit einem nicht auf den ersten Blick erkennbaren aber dennoch vorhandenen Potential ausgestattete kunstaffine Stätte….Der Weg übrigens in….

…eine „richtige“ Galerie …

… ist nicht nur  steinig, sondern auch für die meisten Künstler, die nicht bei einem international anerkannten Professor studiert haben und noch dazu jenseits der 20 sind, nahezu unbegehbar. Warum? Weil kaum eine auf dem Kunstmarkt profilierte Galerie sich auf hobbymalende Hausfrauen oder ausgediente Sonntagsmaler spezialisiert hat! Klingt hart, aber: So ist das nämlich, auch wenn es die meisten Spät-Künstler gern anders hätten. Viele erfolgreiche Galerien folgen einem Trend, manche wieder einer Linie, die nicht zwangsläufig Modetrends aufgreift. Aber in einem sind sie sich immer einig: Sie setzen auf Qualität. Und da ja bekanntlich immer…

wie bewerbe ich mich in einer galerie kuenstlerbewerbung

die Vita über allem steht…

…gilt es, sollte selbige nicht mit einem Meisterschülerstudium einleiten oder einem Auslandsstipendium bereichert sein, mit einer feinen Auswahl professioneller künstlerischer Stationen punkten. Wie das geht und was nicht förderlich ist erfahren Künstler bei uns, denn genau an diesen wichtigen Punkten der Professionalisierung setzt unser erfolgreicher Leitfaden…

…Gestatten Künstler, mein Name ! ..

an, denn er beleuchtet auf leicht verdauliche und schnörkellose Weise die ewige Frage: Wie bewerbe ich mich in einer Galerie ?

leitfaden bewerben in galerie

 

Kommentar verfassen

Bewerben in Galerien

bewerbung-kunst-galerie-bewerben-galerie-anleitung-leitfaden
III. Auflage zum Leitfaden für Künstler

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen