Geschrieben am

Der Lüpertzsche Beethoven und das Rätsel der zwei Köpfe

Ein  kleiner Beethoven Nachgesang auf Dezember 2015…

(weil man immer so ein Minimum an Zeit hat). Laut einem Artikel der FNP enthüllte der Künstler Markus Lüpertz vor dem Museum der Bildenden Künste in Leipzig am Freitag, 18.12.2015, eine 2,74 m hohe Bronzestatue, welche dem Komponisten Ludwig van Beethoven gewidmet ist . Eigentlich sind es in Gänze 2 Figuren, ein Figurenensemble sozusagen….

da wir die Urheberrechte des Künstlers und der  jeweiligen Fotografen beachten müssen, ist der Link zu einem Abbild des Werkes ist hier zu finden >>>>>

Und so stehen für den …

…Kunstbetrachter wohl sinngemäß die zwei Figuren, von denen eines, nämlich das zuunterst sich befindliche, so ganz und gar offenbar den großen Komponisten Beethoven zeigen soll, gleichsam für das Gesamtwerk Beethovens. So könnte die hinterste aufrechte , teils stehende, teils sitzende Figur entweder das große Gesamtwerk zeigen oder auch die Muse des Komponisten….

…Groß in jedem Falle…

ist die Skulptur jedenfalls mit ihren satten 2,74 Metern….Wenngleich beim ersten Anblick ein Schmunzeln bei manchem Betrachter aufkommen mag.

 

 

Sende uns Deine Idee, Deinen Bildlink oder einen Kommentar:)