[parablau] – Simulation und Verführung ohne KISS, AIDA und PPP

Aktuell im [parablau]  Echte Kunstphantasien überspielen realitätssimulierende Werbungsträger

parablau Ausstellung BAL

Ausstellung BAL

Mit großformatigen Werken von BAL (Bernd A. Lawrence) wartet die Blaue Fabrik in Dresden innerhalb ihrer Veranstaltungsreihe [parablau] im sonnigen Monat September auf. Beeindruckend in Szene gesetzt und mit einer berauschenden Farbintensität wissen diese zum Großteil sehr expressiven Arbeiten den Betrachter auf den ersten Blick in ihren Bann zu ziehen. Der Künstler Bernd A. Lawrence, der seine Werke mit dem Kürzel BAL signiert, beschäftigt sich mit verschiedenen Techniken und Ausdrucksformen. So sind Übermalungen, Überdrucken und Überkleben einige der prägnantesten Stilmittel seiner künstlerischen Arbeit. Auch der inhaltliche Schwerpunkt fordert vom Rezipienten ein hohes Maß an Konzentration. Es ist eine Wohltat, zu erfahren, wie die eigenen Gehirnzellen zu immer neuen Denkprozessen angeregt werden. Hier trifft Kunst im wahrsten Sinne des Wortes direkt in die Schaltzentrale.

Die spielerische Verquickung von typischen Werbebegriffen mit Auszügen philosophischer Theorien von Jean Baudrillard bietet dem Betrachter eine Möglichkeit, eventuelle eingefrorene Begriffs- und Denkmuster völlig neu zu hinterfragen. Die Bildtitel wirken auf den ersten Eindruck vielleicht auch ein wenig rätselhaft, jedoch zwingen sie gerade deshalb zum Dahinter-Sehen, zum Mehr-Sehen-Wollen, zum Begreifen der Intention des Künstlers. Unwillkürlich werden die in den Titeln angedachten  Ideen im Bild gesucht. Der Betrachter  wirkt auf diese Weise aktiv an der präsentierten Kunst mit, wird einbezogen und herausgefordert!

Die Blaue Fabrik bietet in den neuen Räumlichkeiten auf der Königsbrücker Straße 23 in Dresden gerade für die Bildende Kunst eine ideale Plattform und Präsentationsmöglichkeit. Solche Begegnungsräume braucht die zeitgenössische junge Kunst. Die Ausstellung ist bis zum 30. September zu sehen in der

Künstlervereinigung blaueFabrik e.V.
Königsberger Straße 23 (Eingang über die Stetscher Straße)
01099 Dresden

Wegbeschreibung

parablau-blaue-fabrik-dresden-wegbeschreibung

 

Interessierte können jeden Donnerstag in der Zeit von 17 bis 21 Uhr und zu den zahlreichen regulären Veranstaltungen die aktuelle Ausstellung betrachten.

Mehr Infos zur Blauen Fabrik unter www.blauefabrik.de

Infos zur Veranstaltungsreihe [parablau] unter www.parablau.com

Fotos der aktuellen Ausstellung im [parablau]:

 

 

Kommentar verfassen

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen