Millionenumsätze auf der Art Basel

Die Art Basel ist legendär und ein Mekka für Kunstliebhaber aller Couleur! Sie ist einfach eines der bedeutendsten Sichtfenster für die Kunst der beiden letzten Jahrhunderte. Mit mehr als 1700 Werken, unter anderem von Picasso, Klee und Koons setzt die Art Basel auch in diesem Jahr wieder bemerkenswerte Akzente im Kunstgeschehen! Gerade einmal eröffnet, werden kurz nach dem Eröffnungstag bereits Umsätze in Millionenhöhe gemeldet!

Auch das Bild des Kunstsammlers hat sich sehr verändert. Freilich gibt es ihn noch, den klassischen Sammler, den der mehr hortet als verkauft. Aber es kommen immer mehr Menschen dazu, die in Kunst investieren, die sammeln, um zu spekulieren, da sie der Meinung sind, dass sich ein kurzfristiger Gewinn mit moderner Kunst realisieren lässt. Dazu mag sich auch die gestiegene mediale Aufmerksamkeit beigetragen haben. Kunst kommt per www. eben auch zu manchem Betrachter, der sich bislang weniger dafür interessiert hat.

Kommentar verfassen

Bewerben in Galerien

bewerbung-kunst-galerie-bewerben-galerie-anleitung-leitfaden
III. Auflage zum Leitfaden für Künstler

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen