Tom of Finland s Bilder auf finnischer Briefmarkenserie

Im Herbst 2014 kommt in Finnland eine neue Briefmarkenserie heraus. Darunter befinden sich auch Motive des finnischen Zeichners Tom of Finland. Tom of Finlands homoerotische Zeichungen gelten seit langem als Stilikonen im Bereich der homoerotischen Kunst. Durchschlagenden Erfolg erlangte Tom von Finland, dessen bürgerlicher Name eigentlich Touko Laaksonen ist, mit seinen Zeichnungen sehr maskuliner Typen im Comic Stil in der Bodybuilder Szene in den USA in den Jahren ab 1957. Stilistisch überzeichnet sind die für ihn typischen markanten Posen sowie die Betonung bzw. Überbetonung  männlicher Körpermerkmale wie Schulter- und Oberarmpartie sowie eine extrem schlanke Taillen- und Hüftpartie. Er mochte eben einfach „richtige Männer“, wie er sich selbst ausdrückte, was auch immer dies sein mag 🙂

Kommentar verfassen

Bewerben in Galerien

bewerbung-kunst-galerie-bewerben-galerie-anleitung-leitfaden
III. Auflage zum Leitfaden für Künstler

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen