Émile Bayard | Cosette

Diese kleine Cosette, das arme kleine Kind der Fantine. So zart und so zerbrechlich hat er sie dargestellt in dieser genialen Illustration der Erstausgabe von Hugos Meisterwerk „Die Elenden“. Èmile Bayard führt hier eine Strichtechnik vor, die jeden ambitionierten Zeichner und Illustratoren den Atem stocken lässt. Da sind sie ganz weich und hell gesetzt, dann wieder dort an anderer Stelle sehr flüssig, sehr kräftig auch. So lebendig und auch die Wahl des Kindes selbst, der starke Kontrast zwischen der zerbrechlichen Kleinmädchenfigur und dem großen Besen, den es schwingen muss. Auch leuchtet der Kinderkörper hell im Kontrast zur Trostlosigkeit der trüben dunklen Gasse. Es ist ein großes Elend, dass sich da  in dieser Zeichnung offenbart und es kann die Handlung des Romanes und die Trauer und das Leid der handelnden Figuren gar nicht deutlicher zeigen. Eine wunderbare Illustration, die hier unseren allergrößten Respekt verdient.

Cosette (wiki-pd)

Cosette (1862 – wiki-pd)

Kommentar verfassen

Bewerben in Galerien

bewerbung-kunst-galerie-bewerben-galerie-anleitung-leitfaden
III. Auflage zum Leitfaden für Künstler

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen