Chuck Close

Geboren am  5. Juli 1940 in Monroe (Washington)

richtiger Name  Charles Thomas Close

– US-amerikanischer Maler

– einer der bekanntesten Fotorealisten in den USA

Stationen

1972 Teilnehmer der Documenta 5 in Kassel  Abteilung Realismus

1973 –  Museum of Modern Art zeigt erste Arbeiten von ihm

1977 Teilnehmer der  Documenta 6 – Abteilung Realismus

1982 Teilnehmer der  Documenta 7 – als Künstler

Werke

Werksreihe „Erwiderte Blicke“ 1969 – 2006

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen