Geschrieben am

Hochwasser in Meissen – Stand am 9.6.2013 gegen 16 Uhr

hochwasser-meissen-09-06-2013-16-uhr

Das Wasser sinkt weiter, jedoch können viele Anwohner noch nicht in ihre Wohnungen zurück. Überall wird aus der Altstadt das Wasser zurück in die Elbe gepumt und es sind viele Helfer im Einsatz. Die Bewohner von Meissen helfen sich mitunter ganz unspektakulär, indem sie Familien aufnehmen, die von der Flut in der Altstadt besonders betroffen sind und nun warten, endlich dort wieder in ihre Wohnungen zu gelangen. Die Blicke hier von uns aus in den Garten zeigen, dass die Elbe sinkt, und zwar um ca. 5 Zentimeter in der Stunde, laut Aussage von Experten der Stadt Meissen.  Auch wir werden uns dann daran machen, den Keller, wenn er wieder frei ist, vom Schlamm und Dreck der Elbe zu befreien.