Alfons Mucha | F. Champenois Imprimeur Éditeur

Seinen künstlerischen Durchbruch erlangte er mit einer Gelegenheitsarbeit für Sarah Bernhard. Ein Theaterplakat hat er für sie entworfen, ein Umstand der ihn weltberühmt gemacht hat.  Sehr bekannt sind seine Motive von Frauen im Jugendstil, welche zart umrahmt sind von allerlei Blumenwerk. Die Gesichter plastisch hervorgehoben, eine gelungene Mischung aus Zeichnung und Coloration. Plakatmalerei auf einem ganz hohen Niveau. Leicht hat er es nicht gehabt, der Mucha, der Alfons Mucha, dessen Spätwerk „Slawisches Epos“ , welches er im Auftrag eines amerikanischen Milliardärs anfertigte, ihn 18 Jahre seines Lebens beschäftigt hat. Dass er , der Autodidakt Mucha, ein ausgezeichneter Maler war, beweist auch sein gelungenes Selbstporträt, welches dynamisch und verschmitzt daherkommt.

Alfons Mucha - Selbstporträt (1907)

Alfons Mucha – Selbstporträt (1907)  wiki-pd

"F. Champenois Imprimeur Éditeur - von Alfons Mucha  (1897)

„F. Champenois Imprimeur Éditeur – von Alfons Mucha (1897) wiki-pd

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Bewerben in Galerien

bewerbung-kunst-galerie-bewerben-galerie-anleitung-leitfaden
III. Auflage zum Leitfaden für Künstler

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen