Geschrieben am

Franz Marc | Liegender Hund im Schnee

Sehr farbgewaltig und auffällig sind  seine gemalten Tiere.  Keineswegs rund,  glatt und gefällig. Viel eher eckig und kantig – ganz expressionistisch eben. Ist ja auch nicht anders zu erwarten von einem der bedeutendsten Maler, Zeichner und Grafiker aus Deutschland. Franz Marcs Tiere verzaubern mit expressivem Farbfeuer zu dem nicht selten im starken Kontrast die Haltung und Position der dargestellten Tiere steht. Oft sind sie in ruhender Stellung zu finden, so wie im Bild „Hund im Schnee liegend (auch „Liegender Hund im Schnee“) aus dem Jahr 1910/1911. Es ist sein eigener Hund, den der Maler im Bild festhielt. Es zeigt die Einheit zwischen  Tier und Natur. Ein schönes, ein beruhigendes Motiv des liegenden Hundes.

Franz-Marc-Hund-im-Schnee
wiki-pd

Sende uns Deine Idee, Deinen Bildlink oder einen Kommentar:)