Geschrieben am

Brügge als Kulturstadt

Eine im Gedächtnis bleibende Begegnung mit dem Mittelalter und moderner Kunstlandschaft verspricht ein Besuch der Stadt Brügge, die zu den beliebtesten europäischen Kulturmetropolen zählt.  Die Stadt hat zahlreiche Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten zu bieten.  Zudem wurde der mittelalterliche Stadtkern im Jahre 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und Brügge wurde im Jahr 2002 auch Europäische Kulturhauptstadt. Ein sehr bemerkenswerter Aspekt ist der architektonische Stadtaufbau. So ziehen sich viele Grachten durch die Stadt. Neben dem Grote Markt und dem  Rozenhoedkaai beeindrucken die Besucher aus aller Welt immer wieder auch das Rathaus und der Belfried, ein hoher schmaler Glockenturm, der besonders für flämische Städte so typisch ist. Auf den Seiten von brugge.de erfahren kulturinteressierte Touristen alles, was  sie zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten der Stadt wissen müssen. Aktuelle Informationen rund ums Stadtgeschehen sind ebenso beinhaltet wie Ausflugstipps und Veranstaltungsangebote. Die vielfältige Museenlandschaft von Brügge wird unter dem Begriff Bruggemuseum zusammengefasst. Die Stadt zeigt hier ihr künstlerisches Profil von der anspruchsvollsten Seite und präsentiert dabei eine beeindruckende Bandbreite aus kunsthistorischer Sicht mit Augenmerk auf all die schönen Künste Flanderns. Barocke Kirchen und mittelalterliche Bauten sind ebenso wie auch die Grachten, auf denen regelmäßige Rundfahrten angeboten werden, magische Anziehungspunkte. Gerade für kunst- und kulturbegeisterte Reisende bietet sich daher auf brugge.de eine aktuelle Informationsquelle, die auf beliebte Übernachtungsmöglichkeiten  in Brügge ebenso eingeht wie auf kulinarische Spezialitäten und lukullische Genüsse der Region oder bekannte Treffpunkte der Stadt.