Geschrieben am

Hendrick ter Brugghen | Knabe mit Pfeife

Knabe mit Pfeife - Hendrick ter Brugghen
„Knabe mit Pfeife“ Hendrick ter Brugghen (1623) Bildquelle: wikipedia, public domain

Das Portrait des Knaben mit Pfeife entstand im Jahr 1623. Es ist 67,5 x 55 cm groß und mit Öl auf Leinwand gemalt. So gesehen ein für die damalige niederländische Barockmalerei recht typisches Gemälde. Es fällt jedoch die hohe Meisterlichkeit des Portraits auf. Diese Meisterichkeit erinnert in starkem Maße an Gemälde von Caravaggio. Ein Grund dafür, dass ter Brugghen den Caravaggisten, genau genommen den Utrechter Caravaggisten, zugerechnet wird. Hendrick ter Brugghen starb jung, hinterließ jedoch eine Vielzahl trefflicher Portraits, die es genauer anzuschauen alle lohnt. Wir haben uns für dieses Knabenportrait entschieden. Das starke Hell-Dunkel verstärkt den Ausdruck der Intensität, mit welcher der Junge seine Pfeife anzündet. Das Licht scheint hinüber zu springen zum Betrachter, der die Szenarie ruhig aufnimmt wie etwas lange Gewohntes oder Vertrautes. Der Ahnung, dass hier etwas Heimliches vor sich geht, steht entgegen, dass der Knabe die Pfeife in gewohnter Manie zündet. Sein Mund ist fest gespannt, sicher ist auch die Hand, welche die Kerze führt. Ein schönes, ein meisterliches Portrait.

Sende uns Deine Idee, Deinen Bildlink oder einen Kommentar:)