Geschrieben am

Edgar Degas | Der Kunstsammler

Zu den ganz großen Porträtmalern gehört zweifellos der 1834 in Paris geborene Porträtmaler Edgar Degas, der nach einem kurzen Studium an der École des Beaux-Arts in Paris sein Studium autodidaktisch fortsetzte. Seine Porträts zeigen hauptsächlich Personen aus seinem Verwandten- und Bekanntenkreis.  In den meisten Fällen platzierte er sie vor ein zu ihnen oder ihrem Lebensumfeld passendes Interieur. Die künstlerisch eindringliche Darstellung der von Degas porträtierten Personen zeugt von einer sehr genauen Beobachtungsgabe des Malers. In der technischen Umsetzung weisen die Porträts  eine sehr hohe Präzision auf.  Das Gemälde „Der Kunstsammler“ von 1866 besticht aufgrund seiner treffenden Darstellung der Charakteristik, das heißt, es zeigt einen vom Leben gesättigten und dennoch seiner Berufung ergebenen Menschen, einen Kunstsammler in seinem Arbeits- und Wirkungskreis.

der Kunstsammler von Edgar Degas
„Der Kunstsammler“ von Edgar Degas (1866) – Bildquelle: wiki: public domain

Sende uns Deine Idee, Deinen Bildlink oder einen Kommentar:)