Die Nacktinstallationen des Spencer Tunick

Ungewöhnliche Anordnungen nackter Leiber, zelebriert nach einem bestimmten Grund-Kanon, vielleicht beängstigend oder nein, eher merkwürdig manchmal  auch schutzlos. Instinkte werden ungewollt hervorgerufen, die längst vergessen schienen. Zum Teil fließt Erotik mit ein. Aber nie vordergründig oder aufdringlich. Seltsam mutet der Mensch, muten die vielen Menschen an, wenn sie – ganz ihrer Hüllen entledigt – auf Bäumen sitzen und liegen oder in Reih und Glied angeordnet im Wasser schwimmen.

 


 

 

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen