Geschrieben am

Über Gustav Klimt

Otto Weininger philosophierte in Anbetracht der Frauen von Gustav Klimt : „Der ganze sezessionistische Geschmack, der den großen, schlanken
Frauen mit flachen Brüsten und schlanken Hüften den Preis der Schönheit zuerkennt, ist vielleicht hierauf (nämlich daß zu gewissen Zeiten
mehr männliche Weiber geboren werden) zurüchzuführen. Die ungeheure Vermehrung des Stutzertums und der Homosexualität in den letzten
Jahren kann ihren Grund nur in einer größeren Weiblichkeit der jetzigen Ära haben.“ (Quelle: Gottfried Fliedl , Gustav Klimt)

Aus der Literatursammlung von Prenzl