Geschrieben am

Portrait – Die Kunst der Darstellung von Personen

Bis heute in das 21. Jahrhundert hinein hat die künstlerische Darstellung einer oder mehrerer Personen nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Waren im 17. Jahrhundert Portraits vor allem auch als Abbilder für Nachfahren (Familien, Doppel- und Standesportrait) wichtig, so hat das Portrait heute eine weitestgehend künstlerische Bedeutung. Ob als Fotografie oder als Gemälde.  Die Darstellung der eigenen Person durch einen Künstler hat für viele Menschen eine große Faszination. Auch wenn es leider gerade im Internetzeitalter inzwischen Gang und Gebe geworden ist, dass simpel vom Foto abgepinselt wird, was das Zeug hält. Ein gutes Portrait ist mit dieser Herangehensweise nicht zu erreichen. Der professionell arbeitende Künstler wird sich in den seltensten Fällen allein auf ein Foto verlassen. Die Annäherung an die Körperlichkeit und Ausstrahlungskraft der zu porträtierenden Person ist ein Punkt. Der Andere ist es, die Charakteristika, das Wesen, sozusagen das Innere zu erfassen und mit in die künstlerische Arbeit einfließen zu lassen.