Geschrieben am

In Kunst ne Vier ? Das ändern wir ! – Glosse von Dieter Raedel

Im Erinnerung an meinen lieben Freund und Kollegen Dieter Raedel poste ich hier noch einmal diese wunderbare Glosse, welche Dieter im August 2006 erstmals veröffentlichte. Schon der Titel ist der Hit – einfach Klasse!

„Dieter Raedel: Meine Glosse neu augewärmt zum dritten Advent.

Titel: In Kunst die Vier? Das ändern wir!

Größe: alle
Material: Leinwand
Preis: je nach Laune

Beschreibung:
Vergessen Sie Ihre müden Versuche, an einem Tag nur 1 Farbfoto im Stile
von CARAVAGGIO, VAN DYCK , CHARDIN oder GOYA mit Kreide oder Ölfarbe
zu übermalen, um es danach online zu stellen. Das war einmal ! Größere
künstlerische Aufgaben warten auf Sie! Schluss mit der schweißtreibenden
Kleinkunst auf Papier!

Wir sind ein erfolgversprechendes und zugleich seriöses Unternehmen.Unser
ursprünglicher Firmenname “ LUMPI & CO. “ wurde geändert, da wir in
„Columpien“ bereits großflächige Erfahrungen sammeln konnten – und vertrieben.

Nun widmen wir uns Ihrem verkannten Genie, das nicht länger seinen Dornrös-
chenschlaf halten soll. Sie sind Kunst ! Wir sind Kunst! Vom Ich zum Wir zum
WIRRICH! So heißt auch unser Großhandelsunternehmen.

Zeigen Sie der Welt, dass RAFFAEL, DA VINCI, REMBRANDT, und wie die anderen
Kumpels noch so hießen, out sind. Sie können es besser! Wenn Sie in sog.
Gemäldegalerien gehn und mal ganz genau die Anstriche unter die Lupe nehmen,
werden Sie schnell feststellen, dass fast jedes Bild anders aussieht. Diese Leute
waren nicht in der Lage, ihre Umwelt tatsächlich fotorealistisch zu pinseln. Sie
verloren sich in ihrer egozentrischen Individualität.

Nun hat eine neue künstlerische Epoche begonnen und besonders Sie sind in
der Lage, wirkliche Kunst von steigendem Wert zu schaffen. Unsere FOTO-LABORE
greifen Ihnen unter die Arme und in die Tasche. Zeigen Sie der LEIPZIGER SCHULE
wohin der Kunsthase wirklich läuft. Noch bevor Sie beginnen, sollten Sie bereits
leerstehende Hallen in günstiger Lage anmieten, um dort nicht nur Ihre ARTWORKS
zu präsentieren, sondern sogleich KUNSTAUKTIONEN großen Stils ins Leben zu
rufen.

Wenn vor grauer Urzeit jeder zweite deutsche Haushalt einen SPITZWEG in der
Wohnung zu hängen hatte, waren das nur traurige Anfänge.Zudem waren die
Werke nicht echt. Mit Ihren echten Leinwandgemälden werden Sie ein neues
Kunstinteresse bei der deutschsprachigen Bevölkerung wecken und so eine nicht
enden wollende Kunstnachfrage schaffen.

Als Künstlerin oder Künstler können Sie ab sofort jedes Motiv uns zuschicken,
das wir innerhalb von 5 Minuten auf jede Leinwandgröße bringen. Mit der Liefe-
rung vergehen jedoch zwei bis drei Tage, da wir kostbare Zeit zum Erstellen
Ihrer Rechnung benötigen.

Ab 100 Leinwände, mit oder ohne Keilrahmen, erhalten Sie 50 Stück gratis.
Wichtig ist nur, dass Sie sich beim Zählen der uns zugesandten Fotos nicht
verrechnen, da ab 99 die Welt schon wieder anders aussieht. Verzählen Sie sich
nicht. Wie Sie unschwer merken können, ist das der Oberhammer! Schluss mit
den dämlichen Mappen für die Kunsthochschulen! Die studieren doch nur, weil
sie lernen wollen, wie man die Umwelt abmalt oder ne Farbschmiererei auf die
Leinwand sudelt. Und natürlich auch, um ECHTE KUNST zu unterdrücken.

Räumen Sie Ihre Bude aus und kloppen Sie rundrum mehrere Nägel in Augen-
höhe in die Wände, damit Sie innerhalb kurzer Zeit eine größere Anzahl echter
Kunstwerke produzieren können. Unter 15 Stück, die sie gleichzeitig mit Ihrem
Talent bewirtschaften, sollten Sie gar nicht erst anfangen.Wenn Sie mal die 15
Leinwände mit den darauf kopierten Farbfotografien betrachten, sind doch die
echten Weke schon fast fertig …

Wie sollten Sie vorgehn ? Sie ahnen es schon, jetzt kommt der Expertenrat.
Nehmen Sie sich einen Eimer einer ganz bestimmten Ölfarbe und einen spitzen
Pinsel. Können Sie folgen? Bringen Sie stets nur eine Farbe auf den Malgrund.
Beispiel : Um 8 Uhr weiß, 8.15 Uhr blau, 8.30 Uhr grün und gegen 9 Uhr rot.
Danach empfehlen wir Ihnen nach dieser künstlerischen Anstrengung eine
KUNSTPAUSE von zwei Stunden. Sollten Sie jetzt nicht mehr erkennen, welche
Stellen Sie noch nicht bemalten, so spielt das keinen Walzer. Da ja die Farbmotive
völlig echt sind, ist auch Ihr echtes Kunstwerk in sich vollkommen. Verkaufen
Sie Ihre Kunstwerke nie unter 1000 Euro – sonst fällt’s womöglich auf …

Eine Geschichte über „ernsthafte“ Malerei
von Prenzlmaler.