Francisco de Goya | Dies ist schlimmer

das ist schlimmer - goya

Dass Goya vor allem auch ein exzellenter Zeichner und Druckgrafiker war, sieht man an diesem Bild sehr deutlich. Denn klar ist, dass die große Emotionalität, die bei der Entstehung dieser Radierung dem Künstler ganz offensichtlich Pate stand, dem hohen handwerklichen Können keineswegs hinderlich war, sondern es noch besonders hervorhob. Diese Serie mit insgesamt 82 Blättern  wurde erstmals im Jahr 1863 publiziert. Alle diese Radierungen beeindrucken mit der Eindringlichkeit der Abbildung von Verstümmelung, Krieg und Grausamkeit. Nichts wird beschönigt, nichts mildert die Härte der Darstellung. Gnadenlos hält das Auge Goyas alles fest und bringt die Geschehnisse zu Papier.

Bildquelle: wikipdia – public domain

 

Kommentar verfassen

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen