Meissen – kinetische Kunst von Jac Janssen vom 6.Mai.2012 bis 6.Oktober.2012

Unser niederländischer Kollege Jac Janssen besuchte im Jahr 2011 unser Atelier. Die schöne Aussicht auf die Albrechtsburg und den Dom sowie die wundervolle landschaftliche Umgebung des Elbtales, welche er mit dem Fahrrad erkundete, inspirierten ihn zu einer neuen kinetischen Arbeit, welche wir heute präsentieren . Die Räder und das Wasser finden sich im kinetischen Kunstwerk “meissen” wieder. Zu bewundern ist das filigran gearbeitete Kupfer-Rad ganztägig im ToMA-Außenbereich auf der Hafenstraße 19 A in Meißen.  Bewegliche Kunst fasziniert und macht Freude. Hier ist ein Foto zu sehen, im Original bewegt sich das Rad ähnlich einem Wasserspiel.

meissen-von-jac-janssen-kinetische-kunst