Hals über Kopf

SZ  Mai 2011

„Hals über Kopf“ ist der Titel einer Ausstellung von begabten jungen Künstlern des Franziskaneums im Soziokulturellen Zentrum Hafenstraße e.V. Schüler der Jahrgangsstufe 12 stellen hier figurative und abstrahierte Selbstporträts einem breiteren Publikum vor, die unter der künstlerischen Leitung von Silina Hirsch entstanden sind. Mit der Organisation zahlreicher Schülerwettbewerbe hat sich die Kunsterzieherin beim Fördern junger bildender Kunst bereits europaweit einen Namen gemacht.  Die Ausstellung kam durch Initiative von Iris Hilpert zustande, die vom Konzept zur Förderung Junger Kunst am Franziskaneum Meißen schlichtweg begeistert ist. Eröffnet wird die Schau „Hals über Kopf“ heute um 17 Uhr in der Galeriekneipe auf der Hafenstraße 28 in Meißen. Der Eintritt ist frei.

 

Hals-über-Kopf-Ausstellung-Meißen

Gabi Kluge, Silina Hirsch und Iris Hilpert (v.l.n.r) bei der Auswahl der Arbeiten


Bewerben in Galerien

bewerbung-kunst-galerie-bewerben-galerie-anleitung-leitfaden
III. Auflage zum Leitfaden für Künstler

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen