Geschrieben am

Egon Schiele Teuerste Gemaelde Top 150

Dieter Raedel | Egon Schiele. 1890 – 1918. Expressionismus. Österreich. Teuerste Gemälde der Welt. Top 150. Science of Art.

.

Egon Schiele

.

1890 Tulln – 1918 Wien

.

Bedeutender expressionistischer Maler Österreichs.

.

In meiner 2006 aufgestellten Liste der 150 teuersten Gemälde der Welt, nimmt Egon Schiele ausgezeichnete Plätze ein. Sicher ist die Liste nicht mehr ganz aktuell, und dennoch kann man ihr den entsprechenden Stellenwert des betreffenden Künstlers entnehmen.

.

Platz 47 : Einzelne Häuser; Häuser mit Bergen 22,4 Mio US-Dollar

Platz 50 : Herbstsonne 21,4 Mio USD

Platz 105 : Haus mit trockener Wäsche 9,9 Mio USD

Platz 142 : Selbstbildnis mit abgespreitzten Fingern 8,4 Mio USD

Platz 148 : Knieender weiblicher Akt 7,8 Mio USD

Um die Liste nicht ausufern zu lassen, wurden Gemälde unter 7,4 Mio USD nicht aufgeführt.

Gruß prenzlmaler.de