Honoré Daumier

Ehrung anlässlich des 129. Todestages des berühmten französischen Meisters am 10.2.2008

Honoré Daumier

geboren am 26. Februar 1808 in Marseille

gestorben am 10. Februar 1879 in Valmondois

Bedeutender realistischer Maler, Bildhauer, Grafiker und politisch-sozialkritischer Karikaturist.

Nachstehend die Karikatur zur Londoner Konferenz von 1832, die nachfolgende Konferenz in London von 1838, die zum Vertragsabschluss 1839 zwischen Belgien und den Niederlanden führte.

Die Karikatur ist etwas verwirrend in freier künstlerischer Gestaltung. Die Streithähne sind angekettet. Rechts Belgien und links Holland. Am Konferenztisch sind Russland, Frankreich, Großbritannien, Preußen u.a., während Polen am Boden liegt.

 

 

Neueste Kommentare

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen spezifische Informationen zu speichern. Cookies dienen der Benutzerfreundlichkeit und um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen.

Nutzer können den Einsatz von Cookies steuern. Viele Browser haben eine Option mit welcher das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann bei Verzicht auf Cookies die Nutzung von Webseiten eingeschränkt werden.

Schließen